Weiß fotografieren

03.04.2021 - 04.04.2021 Sa, 09:30 - 19:00 So, 09:30 - 19:00 Live-Online Kurs Martin Timm 189 EUR

Weiß ist eine symbolische Farbe: Sie steht für Reinheit, Unschuld aber auch Unendlichkeit. Sie ist auch die hellste aller Farben und eine fotografische Herausforderung. In diesem Webinar werden wir ihr Potenzial, ihre Kraft und ihre Vielfalt erforschen.

Alles wächst auf Weiß. Weiß ist vitales Elixier, frisch, freundlich und für alles offen. Referenz für alle Farben. 

Ihre symbolische Kraft macht sie zur Schutzfarbe gegen Düsteres. Weiß ist aber auch ein Bedürfnis des Geistes nach Raum, nach der Leere auf dem noch unbezeichneten Blatt.

Die empfindlichste aller Farben ist eine fotografische Herausforderung. Im Online-Kurs untersuchen wir ihr farbmetrisches Potenzial, ihre assoziative Kraft und ihre symbolische Vielfalt. 

Mit der Kamera entwickeln wir spannende Wege, Weiß ins Bild zu bringen. 

  • Mit weißen Motiven auf weißem Grund
  • High-Key 
  • Abstraktion

Technische Fragen nach optimaler Belichtung, Weißabgleich und den besten Motiven runden das Programm ab.

Sie fotografieren völlig frei - in Schwarzweiß oder Farbe. Als Einsteiger sind Sie genauso willkommen wie als Routinier. 

Die Motivwahl liegt während dieses Online-Seminars ganz bei Ihnen. Gerne gibt Ihr Dozent Ihnen Anregungen und Feedback. Auch bei Ihrer Ausrüstung haben Sie alle Freiheiten. Gut, wenn Sie eine manuell steuerbare Kamera dabei haben, ggf. mit Handbuch. Welche Objektive, Stativ, Graufilter oder sonstiges Zubehör Sie benötigen, entscheiden Sie ebenfalls selbst. Sollten Sie sich nicht sicher sein, melden Sie sich gern!

Zielgruppe: Der Online-Kurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse und Fortgeschrittene. Sie sollten sich mit den 5-6 Grundfunktionen Ihrer Kamera auskennen. 

2 Tage vor Kursstart:

Sie erhalten das Video-Briefing:

Einführung in das Thema durch den Dozenten in Form einer Präsentation. Es werden Beispiele gezeigt und wie diese erreicht wurden. Sie erhalten know how zu Material / Technik und Software.

Im Anschluss haben Sie Zeit, das Erfahrene selbst umzusetzen. 

Tag 1: 

09:30 Eröffnung des Zoom-Kursraumes, Zeit für ‘Zurechtfinden’ und technische Hilfestellung durch das artistravel Team. 

10.00 Einführung in das Thema durch den Dozenten in Form einer Präsentation. Es werden Beispiele gezeigt und wie diese erreicht wurden. Sie erhalten know how zu Material / Technik und Software und eine Aufgabenstellung

11:00 freies Arbeiten an der Aufgabe

12:00-12:30 Schulterblick des Dozenten

15.30 Ende des praktischen Teils, Einreichen der Fotos.

Pause für Sie und Dozent bereitet Abschlussbesprechung und Bilderschau vor  

16.00 Uhr Beginn der Abschluss - Zoom Session: Dozent bespricht Bilder.

17.00 Ende des 1. Kurstages

Tag 2: 

09:30 Eröffnung Kursraum Hilfestellung bei technischen Problemen 

10:00 Start Dozentenpräsentation inklusive Fragen und Antworten 

11.30 Uhr erste Übung. Hochladen auf Picdrop bis 13.00 Uhr

13.30 Uhr Zwischenbesprechung und zweite Aufgabe in der Gruppe

14.00 spätestens Ende der Schlussbesprechung der zweiten Aufgabe

15.30 Uhr Ende praktischer Teil und Hochladen auf Picdrop. 

- Pause für Sie - Dozent bereitet Abschlusschau vor 

17.00 Schlussbesprechung im Zoom Kursraum und Abschlußshow

18.00 Ende des Kurstages

Benötigte Technik:

Für die Live-Online Session nutzen wir die Plattform ZOOM. Sie erhalten rechtzeitig vor Online-Kursstart ausführliche Informationen zum Umgang mit ZOOM. Falls sich dennoch Fragen ergeben sollten, steht Ihnen für die gesamte Online-Kursdauer eine Unterstützung per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Um am Webinar teilnehmen zu können, brauchen Sie einen Internet-Anschluss und Ihr Computer muss an eine Webcam angeschlossen sein oder über eine eingebaute Webcam (bei Laptops) verfügen. Theoretisch ist auch die Teilnahme von einem Smartphone aus möglich. Bitte reinigen Sie vor Online-Kursstart die Linsen Ihrer Kameras. Achten Sie bitte auf gute Beleuchtung Ihres Arbeitsplatzes, Sie werden vor Start der Live-Session genügend Zeit bekommen, Ihre Ausrüstung und Ihr Licht zu überprüfen.

Weiß fotografieren
Martin Timm